Beiträge getagged ‘baumaterial’

Holz als Material beim Gartenbau

Holz ist schon seit tausenden Jahren das grundlegende Bauelement der Menschen. Bis heute hat sich Holz durch seine vielseitigen Verarbeitungsmöglichkeiten eine große Fangemeinde aufgebaut. Trotz vielen neuartigen und stabilen Stoffen sind Holzhäuser nach wie vor beliebt. Vor allem in Gartenhäusern wird es oft als Verkleidung für Wände, Boden und Dach benutzt. Bei der Wahl eines solchen Hauses sollte man darauf achten, kein Tropenholz zu kaufen, um die Umwelt zu schützen. Es gibt Plantagen auf denen Holz extra für den Massenmarkt angebaut wird.
Bei der Bodengestaltung eines Gartenhauses kann man auch Laminat verwenden. Es ist robust und günstig, außerdem sieht es sehr schön aus und verbreitet eine gemütliche Atmosphäre. Suchen Sie für Ihr Haus das passende Laminat? Laminat kaufen und das bequem via Mausklick.

Laminat lässt sich auf wunderbar auf der Terrasse anbringen. Es ermöglicht so vor allem die leichte Pflege des Untergrunds. Allerdings muss man dann besonders auf einen guten Regenschutz achten, denn Laminat selbst ist nicht wasserdicht. Allerdings gibt es imprägnierte Laminatböden, die auch Feuchtigkeit standhalten. Trotzdem sollte man sie nicht einfach den Wetterverhältnissen aussetzen, um ihre Haltbarkeit deutlich zu erhöhen. Rustikaler wirken Holzplanken als Bodenbelag. Dicht nebeneinandergereiht, sodass keine kleinen Gegenstände zwischen ihnen verschwinden können, wirken sie wie ein gemütlich uriger Bauernhausboden. Bei Holzbrettern ist es, wie auch beim Laminat wichtig, dass sie imprägniert werden, damit sie nicht faulen. Generell sind Bretter aber unempfindlicher und können sorgloser behandelt werden. Wenn man sich auf diesem Untergrund allerdings barfuß bewegen möchte, sollte man dafür sorgen, dass die Bretter gut abgeschliffen sind – denn einen Splitter möchten Sie und Ihre Gäste sicher nicht einfangen.

Holz ist auch ein tolles Material um Zäune und Palisaden zu bauen. Sie sind stabil und sehen toll aus. Vor allem mit besonderen Mustern sehen diese Sichtschutzmöglichkeiten sehr ansprechend aus und wirken nicht wie eine Mauer. Holz ist Natur und es lebt auch nach der Verarbeitung weiter. Es reiht sich so ganz vorzüglich in das restliche Bild des Gartens ein und bereichert ihn in seinem Aussehen. So ist auch Holz auf dem Boden eine gute Möglichkeit den eigenen Garten und das Gartenumfeld zu gestalten.